Wir über uns

Die Aluminium Norf GmbH wurde im April 1965 als gemeinschaftliches Unternehmen der ehemaligen Alcan, heute: Novelis, und der damaligen VAW, heute: Hydro Aluminium Rolled Products, gegründet. Dadurch entstand in Norf bei Neuss das damals größte Aluminiumwalz- und -Schmelzwerk Europas. Mit dieser Partnerschaft setzten sie neue Maßstäbe für die Verarbeitung von Aluminium zu Bändern und Blechen für vielfältige Einsatzbereiche. Mit den steigenden Anforderungen an Qualität und Produktionsvolumen wurde die Aluminium Norf GmbH seit der Gründung ständig modernisiert und erweitert. Mit der bisher größten Erweiterung zwischen 1990 und 1994 wurde die Aluminium Norf GmbH - kurz Alunorf - zum größten Aluminiumschmelz- und -walzwerk der Welt.

Das Gelände der Aluminium Norf GmbH umfasst 577.000 m² - das entspricht einer Anzahl von 60 Fußballfeldern. 285.000 m² sind überbaut, und 212.000 m² werden für Straßen und Gleise genutzt. Die Produktion der Alunorf ist in die drei Bereiche Aluminiumschmelzwerk, Warmbandbereich und Kaltbandbereich gegliedert. Neben- und Servicebetriebe, wie z. B. Energieversorgung, Instandhaltungswerkstätten und Lagerwirtschaft unterstützen die Produktionsbereiche.

Das Unternehmen beschäftigt über 2.100 Mitarbeiter. Die Produktion ist im Konti-Schicht-System organisiert, so können die Anlagen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche betrieben werden. Die Absatzmenge hat sich ständig gesteigert und beträgt ca. 1.500.000 t pro Jahr.


Portrait Alunorf

Alunorf stellt sich vor

Unser Werk im Film - was wir machen, was wir können. /